Versicherung MIT und OHNE Werkstatt-Bindung

  • Viele Versicherungen (Teil - oder Voll-Kasko) bieten Tarife OHNE und MIT Werkstatt-Bindung an.

    Bei letzteren gibt's dann einen Nachlass von XY Prozent.

    Außerdem wird es bei der Diskussion noch einen Unterschied zwischen Firmen-, Leasing- oder Privatfahrzeugen geben.

    Auch ein Punkt: wie schaut eine Werkstatt-Bindung beim Schadensfall im Ausland aus?

    Wie sind da eure Erfahrungen/Empfehlungen?


    Viele Grüße

    Gerhard

  • Ich kann hier nur aus meiner Erfahrung bei der HUK berichten (Privatfahrzeug, kein Leasing)


    1. Unfallschaden (mit ist jemand bei Ausparken vorne rechts gegen mein Auto gefahren, BMW E91)

    --> Partnerwerkstatt von der HUK im Raum München kümmerte sich um den Austausch von Kotflügel, Scheinwerfer und Kleinteilen + Spur einstellen. Scheinwerfer war ein original BMW Ersatzteil gewesen, beim Rest weiß ich es nicht. Umsetzung war tadellos, toller Service, Ersatzwagen, saubere Arbeit. Allerdings musste ein Schadensgutachten für einen späteren Verkauf umständlich mehrfach beantragt werden.

    2. Scheibenreparatur nach Steinschlag (ebenfalls E91)

    --> Partnerwerkstatt von der HUK hat den Steinschlag geflickt (Karosseriebetrieb in Pasing) --> die pure Katastrophe! Der Steinschlag sah schlimmer aus, wie vorher. Sehr viel Streiterei, kein Ergebnis - ich musste damit weiter rumfahren.


    Dann aus Frust die Werkstattbindung aufgekündigt - ich wollte lieber die Werkstatt wählen können.

    3. Scheibentausch bei BMW durchführen lassen - die sollten ja wissen, wie es geht.
    --> Leider NEIN: Plastikzierleisten links/rechts wurden komplett verkratzt, die Abblendautomatik funktionierte nur noch, wenn die Autos von rechts kamen, die linke A-Säulenabdeckung wurde verkratzt... BMW also keinen Millimeter besser. Beim zweiten Anlauf wurde dann alles ersetzt, beim dritten Anlauf die Abblendautomatik auch wieder kalibiert. Den Pfusch hätte jede andere Werkstatt auch fabrizieren können. Zudem: Kein Leihwagen!


    Daher nun beim G31 wieder mit Werkstattbindung. Ich habe nicht vor, das Auto mit unter 200tkm zu verkaufen, daher spielt es dann auch keine Rolle, ob die Reparatur bei BMW durchgeführt wurde. Mittlerweile sind viele freie Werkstätten kompetenter wie die Jungs in den BMW-Glaspalästen. Wenn auf den Blechteilen nicht überall BMW draufstehen muss, kann es einem egal sein. Zudem weiß BMW bzgl. Kulanz ja auch erstmal nichts von externen Reparaturen. Somit sehe ich das alles sehr entspannt.


    Gruß

    Helge

  • Passt halt leider nicht zu meiner Stamm-Werkstatt.

    Ich weiß auch nicht, ob die Vertragswerkstätten ab und an vom Versicherer gewechselt werden.


    Viele Grüße

    Gerhard

  • Auch immer OHNE Bindung. Nicht, weil ich unbedingt zum :)möchte, aber zb aus dem Grund, den Helge oben auch beschrieb: scheibentausch (beim E36 Cabrio, wegen TÜV und ner abs-Sache mal wieder bei BMW) - noch nie so viel Pfusch um die Scheibe herum gesehen (Plastiknasen gebrochen, kleinstteile vergessen,...). Dafür bezg ABS und Fehler finden 1A Arbeit.

    Aus diesem Grunde behalte ich es mir im Fall der Fälle vor, selbst zu entscheiden, wem ich das Vertrauen gebe, von Fall zu Fall

    --------------------------------------------------------

    Gruß, TB 8)


    G30 540d xDrive Mediterran Blau ID6