Versicherungen mit langer Neuwertentschädigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Versicherungen mit langer Neuwertentschädigung

      Hi Community,
      wie seid ihr eigentlich versichert – oder besser gefragt: wo und warum?

      Ich habe die letzten Wochen intensiv Versicherungen verglichen, da es ja leider die Vergleichsportale nicht hinbekommen wirklich alle Versicherungen abzudecken. Bin dann nach unzähligen Vergleichen bei genau zwei Versicherungen gelandet:

      1. HUK Coburg
      2. VHV
      Der Grund: Das sind die einzigen beiden Versicherer, die ich finden konnte, die eine relativ lange Neuwertentschädigung anbieten von 24 bzw. 36 Monaten.

      Da mir das relativ wichtig ist, ebenso wie eine freie Werkstattwahl und vernünftiger Schutz im Ausland, wollte ich hier mal in die Runde fragen, wo ihr so versichert seid und ob ihr ggf. noch gute Alternativen kennt?
      ""

      G31 540xd M-Sport

    • Moin,

      bin ja seit Jahren (eigentlich Jahrzehnten) bei der HUK bzw. HUK 24. Habe heute den Wechsel zum 1.1.20 von der HUK24 zur HUK beauftragt, kostet über 100€ weniger. Hat mich selber überrascht und natürlich gefreut. :thumbsup:
      Versicherung kostet jetzt 890€ p.a. bei 25.000 pro Jahr und 1000 € (Vollkasko) bzw. 150 € (Teilkasko) Selbstbeteiligung. Wenn meine Tochter nicht ab und zu mit dem Auto fahren würde, d.h. wenn ich Fahrer unter 25 ausschliessen würde, wären es sogar nur 780€. Wenn ich mir anschaue, was andere Versicherungen da aufgerufen haben =O

      Bevor ihr Euch jetzt fragt, warum die Beiträge so günstig sind, das hängt mit meinem Arbeitgeber zusammen :saint:

      Gruß Andreas

      Mein Auto ist immer sauber ...... unter dem Dreck :PDas isser
      Und das war der Alte im Nachbarforum: 530D xDrive (F11) im Wandel der Zeit

    • ich zahle 640€ im jahr bei der vkb. allerdings auch nur mit der halben laufleistung wie du. selbstbeteiligung habe ich 150 bei teil- und 300 bei vollkassko.
      werde aber zum jahreswechsel wie gehabt auf umstellung auf den zum neuen jahr günstigeren tarif anfragen, nachdem ich mit meinem vertreter befreundet bin.