Spurführungsassistent

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spurführungsassistent

      Wie sind denn allgemein die Erfahrungen mit dem Spurführungsassistenten?

      Mir scheint, dass der nur auf relativ geraden Autobahnteilstücken sauber arbeitet. In Kurven und bei Autobahnausfahrten schaltet das Teil schonmal heimlich, still und leise ab. Leider gibt es darauf keinen deutlichen Hinweis ausser dem Lenkradsymbol, welches von grün auf gelb wechselt. Das kann man leicht übersehen und fährt eventuell in der Kurve unfreiwillig geradeaus weiter. :/

      ""

      G31 540xd

    • Wie gesagt, mangels Praxis muss ich mich auf das Internet verlassen...
      In diesem Video hier sieht man, der Assistent ist er "grün" und lenkt, dann wird er "gelb" und lenkt immer noch... nach einiger Zeit wir er "rot" und macht piep-piep. Daher ging ich auch davonb aus, dass das so wie in dem Video zu sehen funktioniert. Und da lenkt der Wagen auch bei "gelb" noch sauber.

    • Wenn ich das nicht falsch gesehen und verstanden habe, handelt es sich in dem Video "nur" um die Warnung, die Hände wieder ans Steuer zu legen, dargestellt durch gelbes Symbol und Händesymbol.
      In meinem Fall wird nur das Lenkradsymbol gelb, ohne dass das Händesymbol angezeigt wird, und der Wagen verlässt kuz danach seine Spur.

      Die "Händewarnung" kommt bei mir normalerweise nicht vor, weil ich immer einen Daumen am Lenkrad lasse. Die Berührung reicht aus, damit der Computer zufrieden ist.

      G31 540xd

    • Moin,

      es gibt zwei "gelbe" Zustände:

      1. Hände wieder an's Lenkrad --> Ursache und Abhilfe sind selbsterklärend ....
      2. Es gibt nicht genügend verwertbare Informationen für das Halten der Spur

      Bei Nr. 2 fährt das Auto dann halt weiter geradeaus, auch wenn man erwarten würde, dass es dem Kurvenverlauf folgt =O
      In der Regel orientiert sich das System nämlich am vorausfahrenden Fahrzeug, sehr gut zu merken, wenn dieses z.B. innerstädtisch die Spur wechselt, der BMW will dann gerne hinterher, statt sich weiter an Deiner Spur zu orientieren.

      Es gibt zwar einen Hinweis, auch im head-up, aber so richtig auffällig ist der nicht. Mir würde es schon genügen, wenn das Symbol rot würde und blinkt statt einfach von grün nacg gelb zu wechseln :S

      Gruß Andreas

      PS: Der Assistent hat außerdem im "grünen" Zustand eine gewisse Vorliebe für den linken Spurrand statt in der Mitte zu bleiben. Auf einer zweispurigen Straße habe ich immer Angst, dass er gleich im Gegenverkehr landet. Sicher auch spannend, wenn sich auf schnugerader Landstrasse in so einer Situation zwei G31 entgegenkommen, gibt wahrscheinlich zwei neue Außenspiegel :rolleyes:

      Mein Auto ist immer sauber ...... unter dem Dreck :PDas isser

    • Dann klingt das nach dem 2. Fall von gelb; komisch... in der Anleitung finde ich den jetzt aber nicht oder bin ich blind?!

      P.S.: Ich nehme alles zurück, in der "Driver's Guide" App gibt es auch, relativ kurz gehalten einen Hinweis:

      Driver schrieb:

      Lenkradsymbol gelb. ggf. ertönt ein Signal --> Unterbrechung des Systems steht bevor
      Aus dem "ggf. ertönt ein Signal" würde ich jetzt folgern, dass ich das konfigurieren kann, ob ich ein "Piep" möchte oder nicht?! Während bei der "Händewarnung Stufe rot" das "Piep" obligatorisch ist.
    • Hmm, wir sind Männer, wir lesen keine Anleitungen :D
      Die Anleitung ist leider fehlerbehaftet, die beschreibt z.B. genau, wie ich im volldigitalen Tachodisplay die Anzeige der Uhr zwischen Tacho und Drehzahlmesser von digital auf analog umstelle. Blöd nur, dass es die dazu gehörende Einstellung in meinem Auto nicht gibt. Hatte dazu in Motortalk mal einen Beitrag eröffnet und bin anscheinend nicht der Einzige mit diesem Problem ....

      Mein Auto ist immer sauber ...... unter dem Dreck :PDas isser

    • AndreasF schrieb:

      Hmm, wir sind Männer, wir lesen keine Anleitungen :D
      Die Anleitung ist leider fehlerbehaftet, die beschreibt z.B. genau, wie ich im volldigitalen Tachodisplay die Anzeige der Uhr zwischen Tacho und Drehzahlmesser von digital auf analog umstelle. Blöd nur, dass es die dazu gehörende Einstellung in meinem Auto nicht gibt. Hatte dazu in Motortalk mal einen Beitrag eröffnet und bin anscheinend nicht der Einzige mit diesem Problem ....
      Wie gesagt.. mangels Praxis... in diesem Video stimmt das Vorgehen genau mit meiner Anleitung über ein.


      Über iDrive:
      1. „Mein Fahrzeug“
      2. „iDrive Einstellungen“
      3. „Displays“
      4. „Instrumentenkombination“
      5. „Zeit“
      6. Gewünschte Einstellung auswählen.
    • Ich weiß, dass es den gibt, nur nicht in meinem Auto :P Da muss tatsächlich ein Update her, sonst bekomme ich die Uhrzeit nicht analog angezeigt. Mittlerweile aber ziemlich egal, da ohnehin nicht mit meinem Alpina Tacho kompatibel, da dort dann die digitale Geschwindigkeit eingeblendet wird, da der große Tacho wegen der 330 km/h Einteilung keine Lupenfunktion mehr hat.

      Gruß Andreas

      Mein Auto ist immer sauber ...... unter dem Dreck :PDas isser

    • Also bei mir funktioniert er im Rahmen seiner Möglichkeiten ganz gut :)

      Man sollte das System aber besser immer im Blick haben, eine Abschaltung kann schnell erfolgen und manchmal zieht er den Wagen auch recht harsch zu einer Seite weg, je nach dem welche Markierungen vorliegen. Abfahrten von Autobahnen sind z.B. so ein Problem, wo die rechte Linie plötzlich eine gestrichelte wird und eine durchgezogene rechts davon abwandert für die Verzögerungsspur. Da bekommt er es zu 50% im Kopf und zickt rum.

      Als ich jetzt in Holland war, war es noch schlimmer, denn dort sind die Markierungen nicht einfach nur plötzlich gestrichelt, sie sind auch deutlich kürzer, dafür viel breiter. Mag er überhaupt nicht und quittiert in 90% der Fälle dadurch den Dienst. Auf engeren Landstraßen lässt sich das System nichtmal aktivieren. Die Lenkradvibration der Spurverlassenswarung erfolgt zwar, aber keine Lenkfunktion.

      Ich nutze den Assi ansonsten recht oft auf der Autobahn, bzw. im Stop & Go oder im leichten Stadtverkehr. Da orientiert er sich dann zudem am Vordermann. Man muss nur aufpassen, wenn der mal abbiegt :D

      G31 540xd M-Sport