Der Spurplatten-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du kommst durch die Kombination von Federn und Platten eh nicht um die Eintragung durch einen Sachverständiger drumrum.

      Wenn ich die Werte so sehe sollte es aber passen.

      In wie weit unterscheiden sich Felgen-/Reifenbreite und ET bei Sommer und Winterrädern?

      ""
    • Danke für die Einschätzung, habe zwischenzeitlich die ABE zu den H&R Federn gefunden. Wie hier auch bereits geschrieben wurde sind bis 12mm pro Rad eintragungsfrei auch mit Tieferlegungsfedern.
      Danach sieht’s dann aber schon anders aus. Was mich aber am meisten stört ist der Kommentar zu Radabdeckungen. Ab 15mm müssten diese wohl angepasst werden laut ABE. Da kommt man vermutlich auch nicht drum rum oder? Steht ja schwarz auf weiß in der ABE...
      Für die VA sind 11-12mm auf jedenfall ausreichend, aber für die HA wäre es netter mit etwas mehr...

    • Das mit den Radabdeckungen hast du absolut richtig erkannt.
      Und ich sage dir ganz ehrlich...das kommt zu 100% auf den Prüfer an, ob er dir das auch ohne einträgt.

      Aber eigentlich kann er das auch machen, ist ja das gleiche Spiel als ob du mit den Abdeckungen zur Abnahme fährst und die Dinger danach wieder abbaust.

      Das bedeutet auch, dass selbst wenn dir das der Prüfer ohne die Abdeckung abnimmt, kann dir das der knallharte Polizist bei einer Kontrolle auch um die Ohren hauen. Zumindest wenn man absolut genau vorgeht.

      Aber was soll passieren bei so einer Kleinigkeit? 10€ Mängelschein? Who cares!? :D

    • Dann bleibt für dich wohl nur ersteres...ohne Abdeckung hinfahren und hoffen.

      Aber wie gesagt...rein theoretisch hilft dir die Eintragung nix, da die Radabdeckung bei den Platten Laut ABE ja zwingend erforderlich ist. Also könntest du bei nächster HU oder Kontrolle Mode sein, da du die Abdeckung nicht hast. Aber welchen Prüfer oder Polizisten interessiert sowas?

      Ich fahre auch so rum...also mach dir keinen Kopf und mach die Platten drauf ;)

    • Nachdem ich nun einmal selbst ausgemessen und getestet habe werde ich mich wohl für die Variante VA 11mm / HA 15mm pro Seite entscheiden. Beides dann sowohl für Sommer 20er als auch Winter 19er. Das sieht einigermaßen vernünftig aus und es muss zumindest nichts großartig an der Karosserie angepasst werden, maximal 5mm Radabdeckungen hinten ergänzen.

      Hat hierfür jemand Produktempfehlungen? Die Kotflügelkante an der HA ist sehr schmal, wird schwierig dort was vernünftig anzubringen da keine gute Auflagefläche vorhanden ist. Habe mir die Eibach Radabdeckungen mal bestellt aber die sind zum einen außen breiter als notwendig (brauche nur 5mm, Eibach ist 10-13mm) und die Klebefläche innen ist viel zu breit, steht dann deutlich über (könnte man aber zur Not schneiden) und ich bezweifle, dass es gut halten wird ohne separaten/stärkeren Kleber zu verwenden als mitgeliefert.

      Bräuchte einfach ein paar dezente kleine Flaps die leicht zu montieren sind und die ich für die Abnahme beim TÜV aufsetzen kann.

    • Kurzes Update: Die Kombi VA 22mm und HA 30mm wurde ohne Mängel vom TÜV abgenommen.
      Der Prüfer meinte aber wohl er hat es nur nach nationalen Recht nicht EU/EG abgenommen. Anscheinend muss nach EG der komplette Reifen und nach nationalen Recht nur die Lauffläche im Bereich 30grad nach vorne und 50grad nach hinten abgedeckt sein. Mit 40mm an der HA wäre das vermutlich etwas knapp geworden...
      Sieht insgesamt aber ordentlich aus in der o.g. Kombi.