Automatischer Spurwechsel- welche Ausstattung

  • Moin Forianer,


    unser Dicker hat Innovationspaket und Diving Assistent Plus.
    Dennoch habe ich es noch nicht geschafft ihn nur durch betätigen und halten des Blinkerhebels die Spur wechseln zu lassen.


    Bin ich zu blöd oder fehlt etwas an Ausstattung dafür?


    Danke

    ""

    Ich bin nicht die Signatur, ich mach hier nur sauber...!

  • Hi, evtl hilft dir folgender Text weiter


    Der Spurwechselassistent bietet eine komfortable Lenkassistenz beim Spurwechsel auf Autobahnen oder anderen Straßen mit baulich getrennten Fahrbahnen und arbeitet im Geschwindigkeitsbereich zwischen 70 und 180 km/h. Voraussetzungen hierfür sind unter anderem ein aktivierter Lenk- und Spurführungsassistent und erkannte Spurmarkierungen.


    Aktiviert wird die Assistenzfunktion durch einen langen Druck auf den Blinkerhebel in die gewünschte Richtung (Tippblinker). Das Fahrzeug prüft mit Hilfe der Sensorik, ob die Fahrspur neben dem Fahrzeug frei ist und sich auch kein anderes Fahrzeug mit hohem Tempo in dieser Fahrspur nähert. Ist das der Fall, unterstützt der Spurwechselassistent den Fahrbahnwechsel mit entsprechenden Lenkbewegungen. Nach dem Spurwechsel hilft das System, das Fahrzeug in der neuen Fahrspur zu halten

  • Sobald ich den Blinkhebel betätige ( und halte) wird zeitgleich der Spurassistent deaktiviert...


    Auch Geschwindigkeit war in den Parametern, Lenkradanzeige und Spuren waren grün im Display dargestellt und kein Verkehr um mich herum.


    Mein Eindruck ist, entweder muss ich das irgendwo aktivieren oder unser Dicke kann es schlicht nicht.
    Vermutlich ist es aber wie fast immer der Fehler 40cm hinter dem Lenkrad :saint:

    Ich bin nicht die Signatur, ich mach hier nur sauber...!

  • Driving Assistant Plus



    Der Driving Assistant Plus bietet mehr Komfort und Sicherheit in monotonen oder unübersichtlichen Fahrsituationen wie Stau, bei stockendem Verkehr oder langen Fahrten in der Stadt, über Land oder auf Autobahnen sowie an Kreuzungen oder bei Spurwechseln.


    Dies wird z.B. über die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion ermöglicht, die permanent die gewünschte Geschwindigkeit bis 210 km/h und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug hält. Immer abhängig von dem gerade aktuellen Geschwindigkeitslimit. Im gleichen Geschwindigkeitsbereich steht der Lenk- und Spurführungsassistent zur Verfügung, der den Fahrer dabei unterstützt, das Fahrzeug sicher in der Fahrspur zu führen.


    Die Spurwechselwarnung hilft dabei, Kollisionen zu vermeiden, indem sie bei dichtem Verkehr einen Fahrspurwechsel bzw. ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrspur unterbindet oder korrigiert. Darüber hinaus ermöglicht der Spurwechselassistent sogar einen automatisierten Spurwechsel. Die Auffahrwarnung reagiert bei Bedarf mit zunehmend intensiveren Warnungen, Anbremsen und, wenn nötig, einer Vollbremsung. Zusätzlich erkennt das Fahrzeug kritische Kreuzungssituationen wie z. B. eine Unachtsamkeit seitens des Fahrers oder querenden Verkehr und greift unterstützend ein.

  • Ich habe auch Driving Assistant Plus. Meiner macht den Spurwechsel auch nicht automatisch. Da meiner eine österreichische Ausführung ist, und in Österreich dies nicht zugelassen ist, sei dies normal sagte der Freundliche. Vielleicht wird es einmal erlaubt in Österreich. Sollte dann mit einem Update aktiviert werden. Vielleicht hat dein Problem damit zu tun.

  • Meiner ist auch ein Österreicher und der Spurwechsel funktioniert wie er soll.


    Autopilot aktivieren, ACC aktivieren -> sobald man auf einen vorausfahrenden Wagen auffährt den Blinker in die gewünschte Richtung halten (nicht einrasten!) -> der Wagen wechselt die Spur.


    Funktioniert super.

    1. Wagen: BMW 530d Xdrive M Sport
    2. Wagen: BMW 216d Active Tourer Advantage
    Sommer: Vespa GTS 300 Touring

  • Sobald ich den Blinkhebel betätige ( und halte) wird zeitgleich der Spurassistent deaktiviert...


    Auch Geschwindigkeit war in den Parametern, Lenkradanzeige und Spuren waren grün im Display dargestellt und kein Verkehr um mich herum.


    Mein Eindruck ist, entweder muss ich das irgendwo aktivieren oder unser Dicke kann es schlicht nicht.
    Vermutlich ist es aber wie fast immer der Fehler 40cm hinter dem Lenkrad :saint:


    Das Thema gibt es im G20-Forum auch mit dem DAP. Dort war es wirklich auch ein Bedienfehler und nach kurzer Anleitung hatte es dann geklappt. Lecomte hat ja die Aktivierung beschrieben.

  • Auf eine 3spurige Straße fahren. Tempomat einstellen. Wenn die Straße leer ist, Testen. Lenkrad loslassen, blinkhebel in Position Tippblinken heruntergedrückt halten, nicht durchdrücken!!! und abwarten was dein dicker macht, meiner macht eine lenkbewegung und wechselt die Spur. Tut deiner es nicht, versuche es mit Diagnosegerät beim freundlichen in De, vielleicht hilft er dir.

    Einmal Fünfer...Immer Fünfer.
    520xd T M Sport Sophistograu Leder 19" 664 und diverse Helfer sind on Board :D

  • Wichtig ist noch (wenn ich mich richtig erinnere) dass unter dem passenden Menüpunkt bei „Lenkeingriff“ das Häkchen gesetzt ist.


    Ich glaube im Menü Intelligent-Safety bei Spurhalte- oder Spurwechselassistent findet man das. Ich bitte um Korrektur falls ich daneben liege.

  • Wichtig ist noch (wenn ich mich richtig erinnere) dass unter dem passenden Menüpunkt bei „Lenkeingriff“ das Häkchen gesetzt ist.


    Ich glaube im Menü Intelligent-Safety bei Spurhalte- oder Spurwechselassistent findet man das. Ich bitte um Korrektur falls ich daneben liege.

    Ich habe beim Lenkeingriff kein Häkchen gesetzt und trotzdem kann er die Spur automatisch wechseln wenn ich den Spurhalteassi vorher aktiviert habe und wie oben beschrieben den Blinker gedrückt halte

  • Das ist ja sonderbar. Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein G letztens den Spurhalteassi direkt deaktiviert hat (grünes Lenkrad wird grau) sobald ich auch nur den Blinkerhebel bewegt habe. Ich dachte, das lag daran, dass ich das Häkchen bei „Lenkeingriff“ rausgenommen habe. Aber dann lag es womöglich an einer anderen Einstellung. Bei Gelegenheit teste ich nochmal.

  • Die Hände vom Lenkrad nehmen ist nicht notwendig (wäre auch gefährlich), wenn du den Blinkerhebel ca 2-3Sek drückst siehst du im Kombiinstrumenten Display ein Dreieck Symbol (in die Fahrtrichtung in die du Spurwechseln willst) neben dem grünen Lenkrad Symbol - also der Anzeige das der Spurhalteassistent aktiv ist (wenn nicht aktiv ist das kleine Lenkrad Symbol grau) - sollte von hinten oder neben dir ein Fahrzeig angebraust kommen wird das kleine Lenkradsymbol gelb und der Vorgang wird abgebrochen.
    Ich muss allerdings sagen das die Funktion nicht wirklich ausgereift ist, in längeren Kurven entscheidet sich der Wagen ab und an dann doch den Spurwechsel nicht abzuschliessen und ruckt sehr unsanft zurück in die ursprüngliche Spur - das ist nicht nur ärgerlich sondern fühlt sich auch sehr unsicher an.
    Gleiches gilt für die Baustelle, wenn man da links fährt hat er (zumindest mein G31 der nun 4 Wochen alt ist) oft die neigung die linke spurmarkierung nicht zu erkenn jund dann noch weter nach links zu ziehen (quasi in die Beplankung/Baustelle)...das ist sehr gefährlich, mittlerweile schalte ich den Spurassistenten in Baustellen aus...