Beiträge von tunerboy

    weiss hier wer aus Erfahrung, wieviel Unterschied gefühlt zwischen Basis-Hifi und SA676 ist? ich bin immer noch zufrieden mit der Hifi...die Harman hat mehr Power ist aber klanglich nicht wirklich besser...hat nur deutlich mehr Bassfundament..

    Was meinst du mit "weiß jemand, wieviel unterschied ist..."?

    In verbauten Lautsprechern, in Watt oder in %?


    Die armen Hersteller von mobilem, lackiertem Blech sind stets bemüht.... 😁.... Dem Kunden noch n extrawürstchen aufzudrehen.... Das es immer noch Ausstattungen ohne HT gibt, erst recht im 100k€ Premiumsegment, ist an sich ja schon... 🙄 Die Standard-LS kosten unsere Münchner Kollegen keine 10 Euro, gesamt, nicht per Stück, grob geschätzt. Und selbst, wenn es 20€ wären...

    Es fehlt in erster Linie der Sub amplifier. Den gibt's, schwachbrüstig, erst ab der zweiten Stufe, so wie ich hier alles lese. Mit HK hat der dann auch erstmals bissle bums, ist aber evtl noch n analog - Amp. In der top hifi kommen dann auf jeden Fall digitale sub Endstufen rein, die dann auch richtig schieben können. Dazu ggf doppel - spulen subs, also gleich 4 Kanäle für 2 subs.

    Der untersitz woofer ist an und für sich nicht schlecht, war auch n Stück Arbeit, den da rein zu bekommen, aber im Zuge von kostenoptimierungen und einem viel zu weit gefächerten Kundengeschmack ist es eben verdammt schwer, jedermanns zu treffen.

    Aus Erfahrung weiß ich, daß Potential definitiv vorhanden ist, aber bedenkt, daß diese Liste für den weltweiten Kundenmarkt gebaut, und oft auch abgestimmt wird.

    Ich zieh dies zwar nicht aus Münchner Erfahrung, aber eines deutlich nördlicher liegenden blechdenglers, dessen Produktion Scheibenklebertechnisch oft als waffenschmiede tituliert wird. Aber das Gewinnmaximierungsprinzip ist gleich

    Ja...

    Und nicht nerviger als Sprit tanken... Ich Kipp alle paar Monate mal n Kanister rein, beim regulären tanken. Das nervigste ist manchmal, den billigsteinfüllstutzen auf den ksnister6zu bekommen, sonst hast den Sabber an den fingern. Mach es nur noch mit den Dieselhandschuhen... .

    Die "Elektronik" macht das sicher mit, aber ob es sonderlich von Erfolg gekrönt sein wird? Subs aus dem HK-System sind auf Amp-Leistung hin entwickelt. Da wird vom Standard nur n laues Lüftchen kommen, geschätzt die Hälfte. Außerdem ist vorher zu schauen, ob beide dieselben Typen sind, um nicht n single-sub gegen n Doppelspulen-sub auszutauschen. Dann könnt es durchaus sein, daß die Elektronik sehr schnell sagt "uff, is mich warm... Nöö, ich mach Nu pause..." ☺️

    Die fahren Rad, Gerhard, die fahren Rad 😁

    Na, aber im ernst: schon der Vorgänger fuhr am ökonomischsten mit ca 140...160, wie du ja schreibst. Und auch ich hab mich deswegen schon sehr gewundert.

    Zudem ist 120...130 bisher in all meinen Kisten ne "ungünstige" Geschwindigkeit gewesen. OK, nun im 8 Gänge Menü siehts bissle anders aus, Automatik sowieso, aber gechillt fuhr ich immer 140...150. Angenehme Drehzahl, angenehmes Drehmoment, schöne Fuß - Pedalstellung.

    Manuel,

    Nach 200km ist das ja auch nimmer verwunderlich. Wenn er da nicht BT hätte, würde er nie die BT erreichen.

    Ich hab zb zwi, bzw 3 Profile:

    #1 kurzstrecke, ca 5km

    #2 kleine Langstrecke: 5km überland, dann knapp 45km 4-spurig, was in Bawü nahezu gleichkommt mit Bundesstraße, als 100km/h max

    #3 1km Ausfallstraße, dann 35km Autobahn, erst 3km 80ig bis 120ig, dann mehr oder weniger offen

    Vom Gefühl her ist der Motor in Profil #2 am besten aufgehoben, denn in #3 glaub ich nicht, daß ich nur annähernd auf temp bin, wenn nach insgesamt 4..5km "no limit" beginnt. Trotz dem die nadel schon auf waagerecht steht... 🙄

    Manches Fehlen hat noch die Züge vom selbst fahren und nicht nur fahren lassen.

    Definitiv...

    Soll und darf ja auch noch gar nicht selbst fahren, da meckert er/es ja gleich wegen "Griffel gefälligst ans Steuerrad, du depp".. Und mit all den aussetzen und Fehlern bzgl linienerkennung und spurhaltung ists auch besser so 😂

    Das mit der automatischen Übernahme vermisse ich mal gar nicht... Beispielsweise ne 30km lange Baustelle auf der A7: 100, 80, 60, 80, 60,... Da wirst meschugge. Tempomat auf 95, und bei Bedarf an die Lkw 's oder den vorausfahrenden hängen, denn je nach Lkw - Kolonne findet der bimmer das nächste Schild nicht und würde mit 60 weitertuckern, obwohl wieder 80 gilt... Da helfen auch 10 Kameras nicht. Aber ansonsten mit ACC hoch/runter, und die Kiste bremst gleich heftig, zu heftig in Baustellen...

    Wie sieht das denn im HUD aus, wenn "was" kommt - auch wenn man nicht weiß, was tatsächlich kommt?

    Im Tempomatmodus wird schräg hinter der aktuellen Geschwindigkeit ein noch graues neues gezeigt, und der grüne Rahmen für Übernahme wechselt nach hinten.

    Und wie Blacky schrieb, muß dann im KI geschaut werden, wieviel Meter noch, falls es interessiert. HUD zeigt dies leider nicht


    Ohne Tempomat fehlt dann einfach der grüne Kreis, und in eco wird, wie GEP schon schrieb, der "Fuß vom pedal" eingeblendet


    Edit:

    Es wird auch tatsächlich die kommende Geschwindigkeit (in grau) angezeigt 😏

    Blitzer.Plus ist es bei Android. Blitzer.Pro bei IOS. My Bad. Verwechsle das immer.


    Meinst Du jetzt, dass OOONO nicht so gut ist oder hast du die App gemeint? Das ist mir gerade nicht klar :D

    Hab ooonoo für meine Frau gekauft, weil sie eher geblitzt wird. BT und GPS ist bei uns immer an.

    Also, ich hab Android. Egal, ob nun plus oder pro...

    Ich hab das oono getestet, aber auf Dauer nix für mich. Ist nun auch in Frauchens Wagen, aus denselben Gründen, die du nanntest...

    Bewertung :

    Idee +++++

    Design HW ++++

    Anzeige HW +++

    Warnung HW - -

    App °°°° (nix herausragendes)

    Stromverbrauch App - - - -

    App Kopplung, automatisch - - - - -

    App Hinweise - - - - -

    App Einstellungen - -

    Insgesamt bewerte ich die Warnungen (Blitzer blau, mit piep, rot/piep bei Gefahr, Unfall, anderes) als nicht gänzlich gereift.

    Wir haben nun "600m" eingestellt, für vorwiegend Autobahn. Innerorts sind 600m jedoch Welten, und hier zb in Tübingen stehen auf 600m B27 gleich 3 Blitzer - merkst das Problem? Da ist Blitzer. De genauer. Und zeigt auch Unterschiede von zb Rotlicht und Geschwindigkeit.

    Also, als AB-Warner Ja, aber Stadtverkehr eher Nein