Wie hoch ist eure KFZ Steuer beim BMW 520D? CO2-Wert in g/km?

  • Tja AndreasF , jetzt weißt du warum sich ein 540d in AT nicht lohnt und warum wir garnicht so glücklich sind wenn ein Motor plötzlich x kW Mehrleistung hat :D

    ""
  • AndreasF ein 516d wäre durchaus eine Alternative, also auf dem Papier. aber selbst für 85 kW zahlt man über 450 Euro motorbezogene Versicherungssteuer. Und ein Ende der Besteuerung ist nicht in Sicht. Das tiefrote Corona-Budget hat da sicher noch die eine oder andere Steuerüberraschung für uns parat.


    daniel.eder Unsere Nachbarn leben, was die Steuer angeht, in einem Schlaraffenland. Aber nichtsdestotrotz ist eine einzige kleine Freude bleibt, wenn man an den hängengebliebenen dicken Hecklern mit Freude Vollgas Richtung Obertauern vorbeidüst.

    Die Welt dreht sich weiter, auch mit 2L Hubraum ...

    [G31, 520xd, M-SPORT und den ganzen anderen Klimm-Bimm]


    { moarli.at }

  • Hm, mein 530dXdrive von 2017 kostet 393€ p.a. in D. Wenn ich die Werte aus Österreich im Vergleich lese, wird mir ganz übel. 8|


    GEP Wäre interessant, warum Deiner 4€ teurer ist...

    krass was der Unterschied zwischen heckantrieb und Xdrive scheinbar ist. Ich zahle für den 530d g30 bj 2017 in D. 352€. Wird auf 128g/km gerechnet.

  • Als Randinfo:

    Ich fahre aktuell einen 530i und hatte vorher auch einen 530i. Der erste war EZ 5/18 und der jetzige 4/19. Für den ersten habe ich 158€ Steuer gezahlt, für den aktuellen zahle ich 225€. Wohlgemerkt für ein und das selbe Auto mit identischer Motorisierung. X/

  • Der Motor und dessen Ausstoß ist identisch, allerdings ist die Angabe im FZG-Schein eine andere. Das liegt aber an dem verbindlichen Übergang von NEFZ zu WLTP.
    Finde ich insgesamt nicht so wild...allerdings find ich schon ein bisschen frech, dass die Hersteller nach wie vor Werbung mit den Werten NEFZ machen dürfen...welche natürlich geringer sind, als das was dann im FZG-Schein steht (und zur Berechnung der Steuer herangezogen wird) :thumbdown: